fingerprint

Login

call

Contact

help

Help

Prinzipien der IT-Automatisierung

An oberster Stelle

Bei der Automatisierung gibt es viele Fallen und Verständnisprobleme, die es einem schwer bis unmöglich machen eine Strategie umzusetzen. Während der Entwicklung von addy sind die ein oder anderen Fragen aufgetaucht, was dazu führte, dass zuerst eine Basis gefunden werden muss, um diese Fragen entsprechend beantworten zu können.

Automatisierung soll eine Erweiterung des IT-Teams sein, sie soll zur Standardisierung beitragen, Mitarbeiter befähigen und Freiräume schaffen.

Diese Prinzipien gelten in Bezug auf die Automatisierung als "Verhaltensregeln":

  • Wissen
    Jeder Automatisierungsprozess muss manuell erledigt werden können. Sobald ein Automatisierungsprozess etwas ausführt, was man selbst als Experte für die Aufgabe nicht versteht, kann man es selbst auch nicht manuell reproduzieren. Nur wenn man seine Themen beherrscht, kann ein Automatismus geschaffen werden, um andere zu befähigen ein bestimmtes Ziel oder einen Zustand zu erreichen. Das hilft beim Troubleshooten und bei der Weiterentwicklung der Automatisierung.
  • Transparenz
    Aufgaben und Prozesse müssen transparent und nachvollziehbar sein
    • Verwende wenige Script-/Programmiersprache
    • Keine Magie, keine Raketenwissenschaft
    • Verkompliziere nichts
    • Kommentiere deine Arbeit
    • Logge das mit, was dir hilft und nichts Unsinniges
  • Modularität
    Automatisiere in Modulen und in kleinen Teilen. Mache kleine Teile dann zu einem Großen. Biete einzelne Automatismen an, die angesteuert werden können, um andere Automatismen zum definierten Ziel zu bringen.
  • Machbarkeit
    Automatisiere das, was für dich und dein Unternehmen sinnvoll ist. Nicht alles was automatisierbar ist, muss automatisiert werden. Wäge den Aufwand zu dem Nutzen ab. Betrachte bei Hürden mögliche Workarounds. Wenn ein Prozess es erfordert, einen manuellen Zwischenschritt zu erledigen, dann setze den Automatismus eben teilautomatisiert auf. Womöglich wird der manuelle Zwischenschritt irgendwann ebenso automatisiert oder ist eine Barriere, was den Gesamtprozess absichert.
  • Sicherheit
    Bringe dich und das Unternehmen nicht um. Denke an Sicherheit und automatisiere nicht deinen eigenen Tod. Gebe deinem Automatismus nicht die Möglichkeit dich selbst aussperren zu lassen. Denke daran, dass eine leere Eingabe zu einem Fehler führen muss. Speichere niemals Kennwörter in einem Skript. Lasse gewisse Eingaben nicht zu. Meint: Wenn sich jemand Zugang zu deinem Konto verschafft, gebe ihm nichts, um essentiellen Schaden auf Knopfdruck in deinem Namen anzurichten. Beispiel: baue keine "fahre alle Systeme herunter" oder "lösche das Active Directory". Beispiel: Wenn du das Löschen einer virtuellen Maschine automatisiert hast, dann verhindere, dass dein Domain Controller gelöscht wird. Wenn du den DNS Server automatisiert hast, dann verhindere, dass Namen doppelt vergeben werden können. Wenn du die Benutzeranlage im Active Directory automatisiert hast, dann gebe keine Berechtigungen auf Sicherheitssysteme. Wenn du das Löschen von Benutzern automatisiert hast, dann verhindere, dass wichtige Konten gelöscht werden können.